Bummeln am Beecker Bach
logo

Bummeln am Beecker Bach

Der Beecker Bach - auch Beeckbach genannt - entsprang einst in Moorshoven, einem kleinen geschichtsträchtigen Stadtteil von Wegberg.

Durch Zuflüsse der Erkelenzer Kläranlage hat sich der Beecker Bach jedoch bis Erkelenz-Oerath ausgedehnt. Mehrere große Rückhaltebecken schützen im Verlaufe des Bachs die umliegenden Ortschaften vor Überschwemmungen.

Bummeln am Beecker Bach

In den Jahren 1998-1999 wurde der Bachlauf zwischen Wegberg-Rath-Anhoven und dem Grenzlandring liebevoll renaturiert. Auf idyllischen Wegen lässt sich der Beecker Bach bis nach Wegberg hinein erkunden, wo er schließlich in die Schwalm mündet.

Quellen: Kulturführer Wegberg und BfN-Karte

Unser Multi-Cache am Beecker Bach ist ungefähr 10 km lang, Parkplatz inbegriffen. Diese Runde kann je nach Belieben erwandert (3-4 Stunden) oder erradelt (2-3 Stunden) werden. Lasst Euch von den 19 Stationen nicht abschrecken, die meisten sind schnell zu meistern. Diese Vielzahl ist aufgrund der von uns vorgesehenen Wegführung notwendig.