Geocaching mit dem BlackBerry
logo

Geocaching mit dem BlackBerry

Als GPS Empfänger sowie Helferlein für vielerlei Aufgaben während des Cachens setzen wir seit Beginn unserer Cacherlaufbahn einen BlackBerry Bold 9000 ein. Der war bereits vorhanden wurde nicht eigens fürs Cachen angeschafft, denn der männliche Teil des Teams schwört seit langem auf BlackBerry Smartphones. Da der Bold 9000 einen (für diese Geräteklasse übrigens sehr guten) eingebauten GPS-Empfänger hat, bot es sich an, es erst mal damit zu versuchen.

Nachtrag #1: Der weibliche Teil setzt mittlerweile ebenfalls einen BlackBerry ein, hier ist es der Handschmeichler Bold 9700 geworden, der ebenfalls über einen sehr guten GPS-Empfänger verfügt.

Nachtrag #2: Der o.g. 9000er wurde nach einem Defekt ebenfalls durch einen 9700er ersetzt.

Als primäre Software zum Suchen Finden der Caches nutzen wir TrekBuddy. Dies ist keine reine Geocaching-Software, das kostenfreie Programm deckt diesen Bereich aber für uns mehr als zufriedenstellend ab und hat den Vorteil, dass man sich vorab kostenfrei Kartenmaterial aus diversen Quellen zusammenstellen kann, um dieses dann offline und im fliegenden Wechsel auf dem Gerät zu verwenden. TrekBuddy läuft als Java Applikation nicht nur auf dem BlackBerry, es werden viele Handys und Smartphones unterstützt (Symbian, Windows Mobile, Palm, Android etc.). Neben TrekBuddy gibt es noch weitere Programme, die meist aber bei der Kartendarstellung auf eine Onlineverbindung angewiesen sind. Die möglichen Quellen des Kartenmaterials sind i.d.R. auch sehr beschränkt. Software ohne die Möglichkeit der Anzeige von Landkarten sollte man heute gar nicht mehr in die engere Wahl ziehen, der Komfortverlust gegenüber Programmen mit Kartendarstellung ist zu groß.
Wer eine Datenflatrate für seinen Mobilfunkvertrag hat, dem wird es unter Umständen egal sein, wenn nur Online-Kartenmaterial zur Verfügung steht. Nun ist es aber bei den großen Providern so, dass der BlackBerry-Tarif nicht für wenig Geld mit einer Flatrate gekoppelt werden kann. Spätestens aber in Gebieten mit schlechter Netzabdeckung oder aber im Ausland macht es sich bezahlt, wenn man das Kartenmaterial auch ohne Netzverbindung vorhalten kann.

Kleine Helferlein

Als Smartphone kann so ein BlackBerry natürlich noch viel mehr als uns nur von Wegpunkt zu Wegpunkt beim Cachen zu führen. Da es aktuell aber kaum BlackBerry-Tools zum Geocachen gibt, habe ich mir selbst einige Helferlein für verschiedene Zwecke programmiert. Diese laufen stets als JavaScript Tools im BlackBerry-Browser. Die Dateien werden dabei aber im Gerätespeicher abgelegt, so dass auch hier eine Onlineverbindung nicht notwendig ist.

Aktuell sind folgende BlackBerry Geocaching Browsertools verfügbar:


Entschlüsseln:


GPS Koordinaten:


geocaching.com:


Sonstiges: